05 Feb Montag09:00 - 13:00

Workshop Hygieneplan

Jede Kita muss einen Hygieneplan vorlegen, der an die Einrichtung angepasst ist. Im Seminar erweitern Sie Ihr Hygienewissen und ...
12 Feb Montag9:00-16:00 Uhr

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

Marshall B. Rosenberg, Begründer der Gewaltfreien Kommunikation, zeigt uns mit seinem Konzept der Gewaltfreien Kommunikation, wie ...
15 Feb Donnerstag09:00 - 16:00

Wie achtsam bin ich mit mir selbst?

Selbst in stressigen Momenen können wir uns der eigenen Gefühle und Bedürfnisse bewusst sein. Wir erfahren, dass es einen ...
22 Feb Donnerstag09:00 - 12:00

Schulung für Brandschutzhelfer nach ASR A2.2

Was tun, wenn es brennt? Die dreistündige Schulung für Brandschutzhelfer*innen gemäß ASR A2.2 bereitet Sie fachkundig auf Ihre ...

Der Verband SOAL

Der Alternative Wohlfahrtsverband SOAL versteht sich als Interessenvertretung für soziale und alternative Projekte in Hamburg. SOAL ist keiner politischen oder religiösen Richtung verpflichtet. Mehr als 200 Mitgliedseinrichtungen aus den Arbeitsbereichen Kindertagesbetreuung, Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen (GBS), offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendhilfe sowie Hilfen zur Erziehung tragen und gestalten die Arbeit des Dachverbandes SOAL mit.

ENTSTEHUNGSGESCHICHTE

Nachdem in der neuen sozialen Bewegung der 70er und 80er Jahre vermehrt Bürgerinitiativen, Kinderläden, Kinderhäuser, Alternativ- und Selbsthilfeprojekte entstanden, fehlte es an einer Interessensvertretung für diese Einrichtungen. Die Gründung des SOAL durch Eltern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus sozialen Projekten im Juli 1985 war die längst fällige Reaktion darauf. SOAL bietet ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen, um die Mitglieder in ihren Alltagsfragen zu unterstützen - beispielsweise bei Fragen zu Finanzen, Personalplanung oder gesetzlichen Bestimmungen in Hamburg. Wir bieten Fortbildungen im pädagogischen Kontext an und unsere Fachberaterinnen und -berater informieren und unterstützen bei allen Fragen zur Kindertagesbetreuung. Eine tragende Säule unserer Arbeit ist die basisorientierte, engagierte und parteiliche Beratung im Interesse und zum Wohle der Kinder, Eltern, Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Träger. Die breite Vernetzung mit Fachschulen, Referentinnen und Referenten, Fachbehörden, Verbänden und den Elternvertretungen sowie der Politik bringt für alle Beteiligten neue Impulse, Fragen und Ideen. SOAL ist u.a. Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Elterninitiativen sowie des Bundesverbandes für Erziehungshilfen e. V..

UNSER SELBSTVERSTÄNDNIS

Der SOAL berät seine Mitglieder entsprechend eines klar formulierten Bildungsverständnisses. Dieses geht von einem Menschenbild aus, in dem der Mensch sich als aktiver Gestalter seines Lebens und seiner Lebensumstände selbstbestimmt entwickelt. Dieses Menschen- und Weltverständnis und die unmittelbare Nähe zur Alltagspraxis wirken sich auf unsere Beratungen, Fortbildungen und Projekte aus. Unsere besondere Stärke liegt entsprechend in der intensiven Beteiligung der Mitgliedseinrichtungen an der Entwicklung des Verbandes. Einmal monatlich bieten wir ein Initiativentreffen an - und somit den Raum für unsere Mitglieder, ihre Meinungen, Fragen, Standpunkte und Ideen einzubringen. Die jährliche Mitgliederversammlung bietet darüber hinaus allen SOAL-Mitgliedern die Möglichkeit der demokratischen Teilhabe an zentralen Entscheidungen. Somit ist unser Bildungs- und Selbstverständnis Grundlage einer konsequenten Interessensvertretung, eines regen Meinungs-, Erfahrungs- und Informationsaustauschs und einer wirkungsvollen Öffentlichkeitsarbeit.

MITGLIEDSCHAFT

Weitere Informationen über SOAL e.V. finden Sie auf der SOAL Webseite www.soal.de. Für Fragen bezüglich der Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte an:

Sabine Kümmerle
Sabine Kümmerle
Geschäftsführung SOAL e.V.
Telefon: 040/432 584 -14
Erreichbar: Mo - Fr 10:00 bis 16:00 Uhr
E-Mail: sabine.kuemmerle@soal.de
Raum mieten im SOAL Bildungsforum