Weiterbildungen finden


  • Alle
  • Pädagogik
  • Organisation
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kommunikation
  • Angebote für SOAL Mitglieder
  • Alle
  • Eltern
  • Erzieher*innen
  • Leitungskräfte
  • Lehrer*innen
  • Sozialpädagog*innen
  • Geschäftsführungen
  • Hygieneverantwortliche
  • Hauswirtschaftskräfte
  • SOAL KIT Anwender*innen
  • Vereinsvorstände
  • Alle
  • Ahrens-Lück, Carola
  • Barrelet, Lea
  • Baumann, Bodo
  • Beck-Neckermann, Johannes
  • Beek, Angelika von der
  • Beucher, Susanne
  • Bolte, Nina
  • Breyhan, (Dr. phil.) Halka
  • Daldrop, Kira
  • Dieken, Jan van
  • Eden, Hilke
  • Fieguth, Kai
  • Fink, Michael
  • Grimpe, Elke
  • Hagen, Sonja
  • Hancke, Sabine
  • Hüseman, Anita
  • Kaulen, Ulrich
  • Klimczak, Julia
  • Klitzing, Maren von
  • Knisel-Scheuring, Gerlinde
  • Komposch, Claudia
  • Krause, Anke
  • Krömer, Franziska
  • Kuhn, Angela
  • Lange, Susan
  • Legge, Martin
  • Leverenz, Carsten
  • Liebel, Manfred
  • Monte, Marymar del
  • Müller, Mario
  • Oerke, Donata
  • Ohlhorn, Dana
  • Reichelt, Claus
  • Schäfer, (Prof. Dr.) Gerd-E.
  • Schmidtke, Björn
  • Schultz-Brummer, Anne
  • Stemmer, Susanne
  • Stoltenberg, Ute
  • Timm, Cornelia
  • Ulfig, Vanessa
  • Wagner, Esther
  • Witz, Christina
Warenkorb:
Der Warenkorb ist leer.
KOM

[200604] Sprache und Herrschaft

Sprache ist Ausdruck unseres Denkens und Handelns. Durch Sprache wird Verstehen ermöglicht, Frieden gestiftet oder Mut gemacht.
Sprache kann aber auch als Mittel zu Manipulation, Verführung oder zum Machtmissbrauch eingesetzt werden. Sprache als Herrschaftsinstrument wird jedoch nur selten reflektiert, obwohl Schmäh- und Drohwörter als Bestandteil der Erziehung lebenslang erinnert werden. Abhängig von der Sprachkultur in den Familien, hat jedes Kind bereits vielschichtige Erfahrungen mit Sprache gemacht, die wir in den Einrichtungen kaum jemals berücksichtigen. Im Seminar wollen wir uns dafür sensibilisieren, wie sich Machtverhältnisse in sprachlichen Konstruktionen widerspiegeln. Mit dem Ziel, einen reflektierten Sprachgebrauch zu ermöglichen.

Am ersten Tag werden wir uns mit den eigenen Erfahrungen in der Kindheit beschäftigen und dabei auch theoretische Aspekte berücksichtigen.
Dies leitet über in den zweiten Tag, an dem wir den Sprachgebrauch in unseren Arbeits- und sozialen Umfeldern beleuchten werden. Zugleich befassen wir uns damit, welche Alternativen es für einen gleichwertigen Umgang miteinander gibt.
Termine
04.06.2020 9°° - 16°° Uhr SOAL Bildungsforum // Große Bergstraße 154 // 22767 Hamburg
05.06.2020 9°° - 16°° Uhr SOAL Bildungsforum // Große Bergstraße 154 // 22767 Hamburg
Seminar-Nr: KOM_THM2007 In den Warenkorb Anmelden Mehr
Seminar-Nr: KOM_THM2007 In den Warenkorb Anmelden Schliessen
Beginn 04.06.2020 9°° - 16°° Uhr
Referent_in Reichelt, Claus Mehr zur Person
2 Termine
Zielgruppe
Eltern
Erzieher*innen
Leitungskräfte
Lehrer*innen
Sozialpädagog*innen
Geschäftsführungen
Hauswirtschaftskräfte
Vereinsvorstände
Kosten Mitglieder: 200,00 €
Externe: 270,00 €
Kontakt Tina Schermer
tina.schermer@soal.de
040 43 25 84 270